mathildr Zehnerfeld

Das Holzmaterial ermöglicht einen haptischen Mathematikunterricht mit dem mathildr-System. Neben dem Zehnerfeld enthält das Set 10 rote und 10 gelbe Kirschen. Diese sind ebenfalls aus Holz gefertigt, mit unschädlichen Farben eingefärbt und lackiert. Die Kirschen können einzeln und zu Paaren angeordnet werden. Sie können zum Lernen des Zählens und der Mengenbilder sowie zum Plus- und Minusrechnen verwendet werden.


Bestellmöglichkeiten

Das Zehnerfeld kann deutschlandweit zum Preis von EUR 49,00 im Webshop des Deutschen Down-Syndrom InfoCenters bestellt werden:

zur Produktseite im Webshop

Für telefonische Bestellungen und Bestellungen aus anderen EU-Ländern, erreichen Sie das InfoCenter unter: +49 (0) 9123 982121

Sie möchten aus der Schweiz bestellen? Dann schreiben Sie eine E-Mail an: info@insieme21.ch

Wenn Sie größere Mengen bestellen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an uns: info@guter-unterricht.eu




Das Zehnerfeld mit 5 roten und 3 gelben Holzkirschen. Daneben: Ein geöffnetes Jutesäckchen mit weiteren roten und gelben Holzkirschen.
Lieferumfang
  • Zehnerfeld (19 cm Durchmesser) mit Ahorn-Furnier
  • Jutesäckchen
  • 10 rote Holzkirschen
  • 10 gelbe Holzkirschen

Ersatzkirschen

Über die oben genannten Wege können Sie Ersatzkirschen bestellen. Für EUR 8,00 erhalten Sie 5 rote und 5 gelbe Holzkirschen in einem Jutesäckchen.

Ersatzkirschen im Webshop


Die Arbeit mit dem mathildr-System ist besonders erfolgreich, wenn sie individuell erfolgt. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen Anregungen für die pädagogische Arbeit mit dem Zehnerfeld.

Zählen

Kirschen zählen

Legen Sie gemeinsam mit dem Kind Kirschen einzeln in das Zehnerfeld. Zählen Sie dabei laut mit. Zwei Kirschen, die nebeneinander liegen, werden zu einem Paar gebündelt. Achten Sie darauf, die richtige Reihenfolge der Kirschen einzuhalten.

Kirschen zuordnen

Suchen Sie sich gemeinsam mit dem Kind kleine oder große Zählobjekte im Raum aus. Sie können beispielsweise Gummibälle oder Stühle zählen. Legen Sie für jedes dieser Objekte eine Kirsche in das Zehnerfeld.

Anzahl nachlegen

Benötigt werden Zahlenkarten mit den Zahlen 0 bis 10. Die Karten werden gemischt und auf einen Stapel gelegt. Nun wird eine Karte gezogen. Die Zahl auf der Karte zeigt, wie viele Kirschen in das Zehnerfeld gelegt werden sollen. Danach wird eine neue Karte gezogen.


Mengenbilder

Mengenbild nachlegen

Benötigt werden Karten, die die Mengenbilder 0 bis 10 zeigen. Die Karten werden gemischt und verdeckt auf den Tisch gelegt. Eine Karte wird gezogen. Das Mengenbild auf der gezogenen Karte wird auf dem Zehnerfeld nachgelegt. Danach wird gesagt, um welche Zahl es sich handelt und wie das Mengenbild aussieht: Für jedes gelegte Kirschpaar wird Paar gesagt, für jede gelegte Kirsche Kirsche. Die 4 wird demnach als Paar, Paar bezeichnet.
Nun wird die nächste Karte gezogen.

Mengenbild würfeln und nachlegen

Für diese Lernidee benötigen Sie die mathildr Würfel XL. Entscheiden Sie sich für einen der Würfel und lassen Sie das Kind würfeln. Das Mengenbild auf der Oberseite des Würfels soll nun mit Holzkirschen nachgelegt werden. Danach wird die Anzahl der Kirschen genannt (z.B. „Fünf“). Daraufhin wird gesagt, wie das Mengenbild aussieht. Die 5 wird beispielsweise als Paar, Paar, Kirsche bezeichnet.


Rechnen

Addition (Plusaufgaben)

Die Additionsaufgaben befinden sich auf einem Arbeitsblatt oder werden zuvor aufgeschrieben. Mithilfe gelber und roter Kirschen bildet das Kind die Aufgaben auf dem Zehnerfeld nach. Achten Sie darauf, dass es die korrekte Reihenfolge einhält. Das Ergebnis der Additionsaufgabe ist im Mengenbild zu erkennen. Es wird aufgeschrieben.

Beispielaufgabe 4+2
Es werden 4 rote Kirschen von links nach rechts in die erste Reihe des Zehnerfeldes gelegt. Nun werden zwei gelbe Kirschen von links nach rechts in die untere Reihe gelegt. Personen, die die Mengenbilder gelernt haben, erkennen auf einem Blick, dass das Ergebnis 6 lautet.

Subtraktion (Minusaufgaben)

Zum Subtrahieren benötigen Sie einen kleinen Teller, der neben dem Zehnerfeld platziert wird. Auf einem Arbeitsblatt oder einem Zettel stehen Minusaufgaben. Mit roten oder gelben Kirschen legt das Kind das Mengenbild der Zahl, von der etwas abgezogen werden soll (Minuend). Jetzt nimmt es die Kirschen, die abgezogen werden sollen (Subtrahend) aus dem Feld. Das Mengenbild auf dem Zehnerfeld wird dabei rückwärts abgebaut. Das Kind legt die Kirschen auf den Teller. Ein Blick auf das Zehnerfeld verrät das Erebnis der Subtraktionsaufgabe. Dieses Ergebnis wird aufgeschrieben.

Beispielaufgabe 6-2
6 Holzkirschen werden gemäß dem Mengenbild der 6 im Zehnerfeld platziert. Nun werden die letzten zwei Kirschen aus dem Feld genommen und auf den Teller gelegt. Das Ergebnis der Subtraktionsaufgabe ist auf dem Zehnerfeld als Mengenbild sichtbar: 4.



Akzeptieren

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren